© APA/LUKAS HUTER

Chronik Wien
08/07/2019

Küche in Wien-Penzing brannte: Frauen und Baby im Krankenhaus

Die Feuerwehr löschte die Flammen mit einer Kübelspritze. Sie war mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann im Einsatz.

Zwei Frauen und ein Baby - eine 60-jährige Großmutter, ihre 27-jährige Tochter und deren erst ein Monat altes Kind - sind am späten Dienstagabend in WIen-Penzing nach einem Küchenbrand in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Laut Lukas Schauer, Sprecher der Wiener Berufsfeuerwehr, brach das Feuer kurz vor 20.45 Uhr in einer Küche in der Goldschlagstraße aus.

Die Frauen konnten das Baby und sich selbst aus der Wohnung retten. Die Feuerwehr löschte die Flammen mit einer Kübelspritze. Sie war mit sechs Fahrzeugen und 27 Mann im Einsatz. Die Frauen und das Kind wurden mit Verdacht auf leichte Rauchgasvergiftungen von der Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht. Die Großmutter hatte sich außerdem leichte Verbrühungen zugezogen.