© JVP

Chronik Wien
10/03/2021

Junge ÖVP Wien wählt neuen Chef: Zierfuß folgt auf Marchetti

Der neue Obmann erhielt am Landestag 92,47 Prozent Zustimmung.

Die Junge ÖVP Wien (JVP) hat einen neuen Obmann: den 21-jährigen Harald Zierfuß. Er wurde beim JVP-Landestag am Samstag mit 92,47 Prozent Zustimmung in diese Funktion gewählt.

„Ich freue mich über das überwältigende Vertrauen“, sagte Zierfuß nach seiner Kür zum neuen Chef. „In den nächsten Jahren haben wir viel vor und da braucht es eine starke und geschlossene JVP Wien.“

Zierfuß ist der jüngste Mandatar der ÖVP im Gemeinderat und fungiert dort als Bildungssprecher. In der JVP Wien folgt er Nico Marchetti nach, der die Organisation seit 2015 angeführt hat.

Dieser bezeichnete Zierfuß in seiner Abschiedsrede als „Waffe gegen Wiederkehr“. Marchetti bleibt der Jungen ÖVP als Stellvertreter von Bundesobfrau Claudia Plakolm erhalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.