POLIZEI

© Kurier / Franz Gruber

Chronik Wien
12/12/2019

Jugendbande nach brutalem Raub festgenommen

Wegen eines Smartphones wurde ein Jugendlicher verprügelt. Doch die mutmaßlichen Täter kamen nicht weit.

Ein 15-Jähriger wurde Mittwochnachmittag in der Engerthstraße in Wien-Brigittenau von vier Jugendlichen umringt. Die Gruppe forderte den Jugendlichen auf, sein Handy herauszurücken und bedrohten ihn mit Gewalt. Als der 15-Jährige sich weigerte, attackierte ihn die Bande mit Faustschlägen und Tritten. Die Jugendlichen nahmen danach das Mobiltelefon des Opfers und flüchteten.

Aufgrund der Angaben des 15-Jährigen gegenüber der Polizei konnten vier Verdächtige unweit des Tatortes angehalten und festgenommen werden. Das Opfer wurde vorübergehend zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Bei den Beschuldigten handelt es sich um vier männliche Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.