Mehrere Hubschraubereinsätze in den Bergen

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
06/10/2020

Hubschrauber-Fahndung in Neubau: Mann floh auf Dach und stürzte ab

Ein Streit zwischen zwei Männern, war eskaliert. Der Flüchtende zog sich Verletzungen zu.

Viele Bewohner von Wien-Mariahilf und Wien-Neubau bemerkten am Dienstag gegen Mitternacht, dass ein Polizeihubschrauber mit Scheinwerfern tief über die Bezirke kreiste. Der Grund: Nach einem Streit zwischen zwei Männern, mussten die Beamten einen der Kontrahenten suchen. 

Zu der Auseinandersetzung war es in einer Wohnung auf der Mariahilfer Straße zwischen einem 27-jährigen Rumänen und einem 49-jährigen Österreicher gekommen.

Der Jüngere soll mehrere gefährliche Drohungen ausgesprochen, Gegenstände in der Wohnung beschädigt und versucht haben, den 49-Jährigen zu verletzen. Als dieser die Polizei rief, flüchtete der Mann durch eine Dachluke aus der Wohnung.

Knochenbrüche und Prellungen

Die Polizei suchte mit dem Hubschrauber nach dem Verdächtigen, was vorerst ohne Erfolg blieb. Später hörten Beamte jedoch Schreie aus dem Innenhof der Wohnhausanlage. Der Mann dürfte bei seinem Fluchtversuch vom Dach gefallen sein. Er blieb auf einem Flachdach zwischen Lüftungsaufbauten und Pflanztrögen liegen.

Die Höhenretter der Feuerwehr seilten sich mit einer Rettungswanne mittels einer Akku-Seilwinde zu dem Verletzen ab. Der Mann wurde in die Rettungswanne gebettet und auf eine etwas höher gelegene Terrasse gehoben.

Er zog sich mehrere Knochenbrüche und Prellungen zu und wurde von der Berufsrettung in ein Krankenhaus gebracht. Der 27-Jährige wurde angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.