© APA/GEORG HOCHMUTH / GEORG HOCHMUTH

Chronik Wien

Hauptbahnhof: Festnahme nach Attacke auf Polizisten

Ein tobender Mann soll versucht haben, an die Waffe eines Polizisten zu gelangen. Ein Beamter wurde bei dem Angriff verletzt.

09/15/2019, 11:52 AM

Polizisten wurden am Samstagabend während ihres Fußstreifendienstes am Gelände des Hauptbahnhofes in Wien-Favoriten auf einen Mann aufmerksam gemacht, der zuvor eine Person aus noch unbekannten Gründen geschlagen haben soll. Bei der Klärung der Situation beschimpfte der mutmaßliche Angreifer, ein 24-jähriger österreichischer Staatsbürger, die Beamten und versuchte eine Polizistin am Arm zu packen.

Bei der Abwehr dieser Attacke soll der Mann versucht haben, auf die Dienstwaffe eines anderen Polizisten zu greifen, um sie aus dessen Holster zu ziehen. Den Beamten gelang es den Tobenden abzuwehren, wobei einer der Polizeibeamten im Armbereich verletzt wurde. Der Angreifer wurde vorläufig festgenommen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Hauptbahnhof: Festnahme nach Attacke auf Polizisten | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat