© BMI

Chronik Wien
04/24/2020

Gemälde und Uhren aus Wiener Antiquitätengeschäft gestohlen

Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Nun veröffentlichte die Polizei Fotos vom Diebesgut.

Bei einem Einbruch in ein Antiquitätengeschäft in Wien-Währing haben unbekannte Täter Ende März Gemälde, Uhren, Kamerazubehör sowie diverse Schmuckstücke im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Die Polizei veröffentlichte nun Fahndungsfotos des Diebesguts.

Der Coup wurde zwischen 30. und 31. März verübt. Die Täter hatten das Türschloss aufgebrochen und die Kunstgegenstände entwendet. Darunter befand sich unter anderem das Gemälde "Neueste Nachrichten" des italienischen Malers Orfeo Orfei sowie wertvolle Glashütte-Armbanduhren sowie Jugendstil-Taschenuhren vom Beginn des 20. Jahrhunderts.

Tägliche Informationen zu Blaulicht-Einsätzen im KURIER-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.