Wiener Gastronomie ruft auf, am 26. Mai 2019 zur EU-Wahl zu gehen.

© Luigi Barbaro

Chronik | Wien
05/17/2019

Gastronomen in Wien tischen zur EU-Wahl spezielle Speisen auf

Mit neuen Kreationen wollen Wiener Lokale die Wähler motivieren am 26. Mai ihre Stimme abzugeben.

Linguine-Europa, Europa-Schinkenplatte und Europa Aperitivo – auf der einen oder anderen Speise- oder Getränkekarte wird von 20. bis 26. Mai einiges davon zu lesen sein.

Denn im Zuge der EU-Wahl haben 11 Wiener Gastronomen beschlossen, die Wahlbeteiligung zu unterstützen: Eigens dafür kreierte Speisen und Getränke sollen Wähler motivieren, den Weg zur Wahlurne auf sich zu nehmen.

Wähler motivieren

„Wir wollen mit dieser Aktion die Menschen aufrufen, am 26. Mai zu wählen. Eine Wahlbeteiligung von unter 45 Prozent ist einfach zu wenig“, sagt Initiatorin Valeria Foglar-Deinhardstein. Sie spricht damit das geringe Interesse an der vergangenen EU-Wahl im Jahr 2014 an – die Beteiligung lag in Österreich bei etwa 45 Prozent.

Eine Auswahl

Deshalb tischt ab Montag das italienische Restaurant Regina Margherita (1., Wallnerstraße 4) Europa-Pizza auf. Die Pizzabäcker belegen diese mit Spargel, Pancetta und Käse Pecorino (14,90 Euro/Pizza).

Im Heurigen Das Schreiberhaus (19., Rathstraße 54) gibt es die sogenannte Europa-Brettl-Jause mit französischem Käse, spanischer Salami, italienischem Prosciutto, österreichischem Grammelschmalz und griechischem Feta (11,80 Euro/Portion).

Das Trattoria Martinelli (1., Freyung 3) bereitet die Linguine-Europa (24 Euro/Portion) mit Garnelen und Zucchini zu.

Auch bei den Getränken ließen sich Gastronomen von Europa inspirieren: In der Heldenbar (1., Heldenplatz) servieren sie den Valea Spritz, ein Aloe Vera-Getränk (7,80 Euro/Glas).

Im Cafe Leopold (7., Museumsplatz 1) bieten sie den Europe Aperitivo an – einen Schaumwein in den EU-Farben blau und gelb bestehend aus Prosecco, Wein, Zitrone, und Veilchen (4,60 Euro/Glas).

Im Kleinord Stadtgarten (1., Johannesgasse 33) können sich ab Montag die Besucher den Europa Shot gönnen. Dieser ist mit Vodka Sour, Blue Curacao Espuma und mit weißen Schokoladensterenen garniert (4,50 Euro/Shot).

Für die Jüngeren gibt es in der Schankwirtschaft (2., Obere Augartenstraße 1A) eine hausgemachte Europa-Limonade (3,30 Euro/0,3 Liter).