© LPD Wien

Chronik Wien
09/28/2020

Gas und Bremse verwechselt: Lenker schiebt anderes Auto in Auslage

Der Führerschein-Neuling hatte die Kontrolle über sein Auto verloren.

Glimpflich ging ein Unfall am Sonntagmittag in Wien-Favoriten aus. Laut ersten Erhebungen der Polizei war ein 18-jähriger Führerschein-Neuling in der Leibnitzgasse unterwegs, als er das Gas- und das Bremspedal verwechselt haben dürfte. Der junge Mann verlor daraufhin die Kontrolle über sein Auto und touchierte einen parkenden Pkw. 

Durch die Wucht des Aufprall wurde das parkende Auto über den Gehsteig in die Auslagenscheibe eines Textilgeschäfts geschoben. Glücklicherweise befand sich gerade kein Fußgänger auf dem Gehsteig. Auch der 18-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.