Chronik | Wien
08.11.2018

Flugzeug landete in Wien-Schwechat mit nur einem Triebwerk

Ölleck während des Flugs nach London-Heathrow in linkem Triebwerk entdeckt.

Eine Boeing 787 (für rund 250 Passagiere) landete am Mittwoch in Wien-Schwechat außerplanmäßig mit nur einem Triebwerk. Der Jet der Royal Brunei Airlines war auf dem Weg von Bandar Seri Begawan nach London-Heathrow. Knapp 40 Kilometer vor Wien wurde das linke Triebwerk abgeschaltet, weil es zu einem Ölleck kam.

Das Flugzeug landete knapp 17 Minuten später sicher auf der Piste in Wien, berichten mehrere Fachportale. Vorerst bleibt das betroffene Flugzeug in Wien und soll hier noch näher untersucht werden.

Die Reisenden wurden auf andere Flüge nach London umgebucht.