© Stadt Wien | Feuerwehr

Chronik Wien
10/20/2020

Feuerwehr fast zeitgleich bei zwei Großeinsätzen in Wien

Sogar ein Kindergarten musste evakuiert werden. Beide Einsätze gingen glimpflich aus.

Nahezu zeitgleich ist die Berufsfeuerwehr Wien am Dienstag zu zwei Großeinsätzen ausgerückt. Während in der Laxenburger Straße in Favoriten ein Wohnungsbrand bekämpft und deswegen ein privater Kindergarten evakuiert wurde, löschten Kräfte unter Atemschutz Flammen in einem Dornbacher Wohnhaus.

Im Gebäude auf der Laxenburger Straße ist ein Kindergarten untergebracht, berichtete Feuerwehrsprecher Christian Feiler. Das Personal hatte die in ihrer Obhut befindlichen Mädchen und Buben schon beim Eintreffen der Feuerwehr ins Freie gebracht. Die Einsatzkräfte legten eine Löschleitung in die betroffene Wohnung und kontrollierten weitere Unterkünfte.

Ein Mieter, ausgestattet mit einer Fluchtfiltermaske, wurde aus dem verrauchten Objekt geleitet und ebenso wie ein weiterer Mann, der sich selbst in Sicherheit begeben hat, in ein Spital gebracht.

Beim Brand auf der Dornbacher Straße setze die Feuerwehr von innen über das Stiegenhaus und von außen fünf Löschleitungen. Höhenretter öffneten mittels Spezialtrennsägen die Dachkonstruktion des Hauses. Eine Bewohnerin flüchtete selbstständig aus dem Gebäude und wurde vom Team der Berufsrettung Wien an Ort und Stelle betreut.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.