© Polizei Wien

Chronik Wien
09/13/2019

Festnahme: Mann lief nachts mit gezogenem Messer durch Brigittenau

Zwei Männer fühlten sich bedroht und verständigten die Polizei. Der Verdächtige wurde festgenommen.

von Markus Strohmayer

Mit einem 20 Zentimeter langen Küchenmesser und der Messerspitze voraus soll ein 34-jähriger Verdächtiger in der Nacht auf Freitag auf zwei Männer zugekommen sein.

Die beiden waren gerade in der Othmargasse in Wien-Brigittenau unterwegs. Da sie sich bedroht fühlten, ergriffen sie die Flucht und verständigten die Polizei.

Verdächtiger Festgenommen

Der Beschuldigte lief unterdessen selbst davon, wurde jedoch im Zuge einer Sofortfahndung in der Wallensteingasse festgenommen.

Der mutmaßliche Täter entsorgte das Messer kurz vor seiner Festnahme in einem Mistkübel. Die Beamten konnten es dennoch sicherstellen.