© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
11/19/2018

FBI verhalf Wiener Polizei zur Festnahme eines Pädophilen

21-Jähriger im Besitz von Kinderpornos aus dem Internet wurde in Favoriten festgenommen.

Die US-Bundespolizei FBI hat Wiener Ermittler informiert, dass in der Bundeshauptstadt jemand auf einschlägige Kinderporno-Seiten zugegriffen habe. Die österreichischen Beamten forschten schlussendlich in Favoriten einen 21-Jährigen aus, der das kinderpornografische Material abgespeichert und auch noch über Facebook verbreitet haben soll.

Der staatenlose Mann - er wurde in Syrien geboren - gab an, nicht gewusst zu haben, dass der Besitz von Kinderpornos in Österreich verboten ist. Er wurde festgenommen. Die Speichermedien des 21-Jährigen wurden sichergestellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.