Fahrräder

© dpa-Zentralbild/Hendrik Schmidt / Hendrik Schmidt

Chronik Wien
09/14/2021

Fahrrad gestohlen: Mann verletzt bei Festnahme zwei Polizisten

Der Mann soll unter Drogeneinfluss heftige Gegenwehr geleistet haben. Sein Komplize war auch nicht geständig.

Am Montagnachmittag wurde einer 40-Jährigen in Wien-Ottakring ein Fahrrad gestohlen. Da sie das gestohlene Fahrrad mit einer Handy-App orten konnte, schickte sie die Polizei zur Klausgasse.

Dort trafen die Beamten auf einen 38-jährigen Türken, der gerade das Fahrrad schob, und einen 22-jährigen Österreicher, der flüchtete. Der 38-Jährige verhielte sich kooperativ und gab an, das Fahrrad nur von einem Freund übernommen zu haben.

Den 22-Jährigen konnten die Einsatzkräfte anhalten. Bei der Festnahme leistete der Tatverdächtige heftige Gegenwehr und verletzte dabei zwei Polizisten. Sein Verhalten rechtfertigte er mit dem Konsum von Methamphetamin.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.