© Wiener Linien / Zinner / Wiener Linien/Johannes Zinner

Chronik Wien
08/13/2021

Ex-Freundin in U6-Station mit dem Umbringen bedroht

Der Angreifer soll mit einer Pistole hantiert und sogar einen Schuss abgegeben haben.

Ein Mann soll seine Ex-Partnerin am Donnerstagvormittag mit dem Umbringen bedroht haben. Laut Aussage des Opfers hat der Verd√§chtige im Zuge der Auseinandersetzung mit einer Gaspistole einen Schuss abgegeben. Au√üerdem soll er die Frau mit einem Kopfsto√ü attackiert haben.

Die 28-J√§hrige wurde bei der Attacke in der U-Bahn-Station W√§hringer Stra√üe nicht verletzt. Als die Frau die Polizei alarmierte, fl√ľchtete der mutma√üliche T√§ter. Im Zuge der Fahndung wurde der 27-J√§hrige schlie√ülich an seiner Wohnadresse festgenommen.

Bei einer Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten f√ľnf St√ľck Schreckschusspatronen. Die Gaspistole war aber nicht auffindbar. Gegen den 27-J√§hrigen wurde ein Betretungs- und Ann√§herungsverbot ausgesprochen. Der Mann wurde auf freiem Fu√ü angezeigt.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir w√ľrden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierf√ľr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Ex-Freundin in U6-Station mit dem Umbringen bedroht | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat