© LPD Wien

Chronik Wien
03/23/2021

Einbruch in Autos: Zeuge verfolgt Verdächtigen

Die Polizei konnte den mutmaßlichen Einbrecher schließlich festnehmen.

Am Montagvormittag rief ein Zeuge die Polizei nach Wien-Neubau, und sagte, dass er einen Mann verfolge, der gerade bei zwei parkenden Autos die Scheiben eingeschlagen haben soll, um Gegenstände daraus zu stehlen. Im Zuge der Verfolgung verlor der Zeuge den Tatverdächtigen aber aus den Augen. Den Beamten gelang es im Rahmen einer Sofortfahndung, einen 38-jährigen Algerier in Tatortnähe anzuhalten.

Bei dem Mann fanden die Polizisten sowohl Reste von Glasscherben an der Kleidung als auch das vermeintliche Diebesgut aus den zwei Fahrzeugen. Der 38-Jährige wurde wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls festgenommen. Das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in Ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.