© REUTERS/ARND WIEGMANN

Chronik Wien
03/01/2020

Junge Einbrecher in Wien auf Jägermeister und Schokolade aus

Drei Jugendliche brachen die Glasschiebetür einer Supermarktfiliale auf. Kurze Zeit später wurden sie gefasst.

Drei jugendliche Einbrecher hatten es auf eine ganz besondere Beute abgesehen. Die 16- bis 19-Jährigen ließen Freitagabend in einem bereits geschlossenen Supermarkt Jägermeister, Frizzante und Schokolade mitgehen. Sie brachen die Glasschiebetür des Geschäftes in Wien-Wieden auf und drangen ein.

Ein Passant bemerkte den Einbruch und alarmierte die Polizei. Nach kurzer Flucht konnte das Trio bei der Johann-Strauß-Gasse festgenommen werden.

Wenige Stunden später wurde ein weiterer Einbrecher festgenommen, der sich auf der Flucht besonders patschert anstellte. Beim Überklettern eines Firmenzauns in der Gleichentheilgasse in Liesing verletzte er sich am Fuß und konnte nicht mehr weiter. Seinen beiden Komplizen gelang die Flucht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.