© GNEDT/Kurier / martin gnedt

Chronik Wien
04/07/2019

Ein Toter nach Zimmerbrand in Wien Simmering

Hausbewohner bemerkten Rauch und verständigten die Feuerwehr. Für einen Bewohner kann jede Hilfe zu spät.

Mit sechs Einsatzfahrzeugen und 27 Einsatzkräften rückte die Feuerwehr Wien zu einem nächtlichen Einsatz in Wien Simmering aus. In einem Mehrparteienhaus brach nach Mitternacht aus bislang noch unbekanntem Grund ein Feuer aus – Hausbewohner bemerkten, wie Rauch aus einem Fenster austrat und verständigten die Feuerwehr.

Feuerwehrleute brachen die Türe einer im ersten Obergeschoß gelegenen Wohnung auf und drangen unter Atemschutz in die verrauchten Räume ein, wo sie einen Mann regungslos auffanden. Trotz sofortiger notfallmedizinischer Versorgung und eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen, konnte der Mann nicht gerettet werden.

Die Brandursache ist unbekannt, das Landeskriminalamt Wien ermittelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.