Die Türe wurde aufgebrochen

© MA 68 Lichtbildstelle

Chronik Wien
02/24/2019

Ein Todesopfer bei Brand in Wien-Brigittenau

Feuer war im Wohnzimmer der Wohnung ausgebrochen. Das Opfer lag leblos neben der Couch am Boden.

Bei einem Zimmerbrand in Wien-Brigittenau ist in der Nacht auf Sonntag ein Mann ums Leben gekommen. Nachbarn hatten gegen 00.50 Uhr die Feuerwehr alarmiert, weil sie Brandgeruch wahrnahmen. Im vierten Stock des Wohnhauses entdeckten sie eine stark erwärmte Tür und brachen sie auf.

Im Wohnzimmer fand der Atemschutztrupp den etwa 50-jährigen Mann leblos am Boden liegend. Laut Feuerwehr-Sprecher Christian Feiler ist der Brand von der Couch ausgegangen. Der Mann lag daneben und wurde gleich ins Freie gebracht.

Alle bemühungen den Leblosen zu retten, waren vergebens. Der Notarzt der Berufsrettung Wien - die Einsatzkräfte waren mit einem Katastrophenzug an Ort und Stelle - konnte nur noch den Tod feststellen. Der Brand wurde unter Atemschutz gelöscht. Um etwa 02.00 Uhr war der Einsatz schließlich beendet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.