Chronik | Wien
28.06.2018

Ein kaiserliches Programm für Kinder

Kindermuseum: Von Badewaschlern, Strapazermenschen und sonstigen adeligen Merkwüdigkeiten.

Was könnte denn ein „Strapaziermensch“ sein? Und was ist eigentlich ein „Badewaschler“? Antworten darauf gibt es bei der Themenführung „Adeliger Körperkult. Hygiene zu Kaisers Zeiten“, dem diesjährigen Sommer-Highlight im Kindermuseum Schloss Schönbrunn. Dabei erfahren die jungen Gäste, wie es um die Körperpflege vor 250 Jahren bestellt war – und welche delikaten Aufgaben die Diener der hohen Herrschaften damals zu erledigen hatten. Nähere Infos und Reservierungen unter: www.kaiserkinder.at

Im Schlosspark wartet dann das Labyrinth auf kleine Entdecker. Hier lockt die Herausforderung, den richtigen Weg zur Aussichtsplattform zu finden. Ein Spielplatz zum Experimentieren und Herumtollen ist das Labyrinthikon. Es bietet 13 Spielstationen der besonderen Art.