Chronik | Wien
02.12.2018

Dealer bei Schwerpunktaktion festgenommen

Das Landeskriminalamt widmete sich am Samstag in einer Aktion scharf der Drogenkriminalität.

Das Landeskriminalamt Wien führte am Samstag eine Schwerpunktaktion gegen Drogenkriminalität durch. Neben zahlreichen Identitätsfeststellungen, drei Hausdurchsuchungen sowie der Festnahme eines per Haftbefehl gesuchten Kriminellen, konnten die Beamten im Bereich der Reichsbrücke einen 20-jährigen Suchtmittelhändler auf frischer Tat betreten und festnehmen.

Der nigerianische Staatsbürger hatte vier Mobiltelefone bei sich. Außerdem fanden die Beamten 1030,- Euro in Bar sowie 24 Säckchen Heroin und 19 Säckchen Kokain. Die Drogen und das Geld wurden sichergestellt.