© Kurier/Juerg Christandl

Chronik Wien
06/30/2020

Brigittenau: Siebenjährige bei Fahrrad-Crash verletzt

Das Mädchen dürfte unabsichtlich auf den Fahrradstreifen der Gegenrichtung geraten sein.

Am frühen Montagnchmittag kam es in der Wasnergasse in Wien-Brigittenau zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Radfahrern. Beteiligt war auch ein sieben Jahre altes Mädchen, das dabei schwer stürzte und sich Verletzungen am Kopf zuzog. Das Kind wurde im Beisein ihrer Mutter wegen des Verdachts einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht.

Sicht behindert

Zeugen gaben bei der Polizei an, es sei zu dem Zusammenstoß gekommen,weil die Sicht des Radfahrers wegen einer Parkmauer behindert und die Siebenjährige, die wenige Meter hinter ihrer Mutter unterwegs gewesen war, auf den Fahrstreifen des anderen Fahrers geraten war.