Symbolbild.

© APA/GEORG HOCHMUTH

Chronik Wien
04/24/2019

BMW-Fahrer raste mit 190 km/h Richtung A23 - Führerschein weg

Mit vier Verkehrsstrafen von je 600 Euro und der Führerscheinabnahme endete die gestrige Nacht für einen Raser.

von Markus Strohmayer

Mit 190 km/h passierte gestern Nacht ein Lenker eine Verkehrsstreife der Wiener Polizei auf der A22, Höhe Floridsdorfer Brücke, Richtung A23. In diesem Streckenabschnitt beträgt die Geschwindigkeitsbeschränkung 80 km/h.

Der Fahrer wurde schließlich in der Walcherstraße in Leopoldstadt angehalten. Davor ignorierte er eine rote Ampel mit einem Tempo von 100 km/h. Außerdem durchfuhr er die Nebenfahrbahn des Kaisermühlentunnels mit 95 anstatt der erlaubten 50 km/h.

Dem Mann wurde noch vor Ort der Führerschein abgenommen. Außerdem erhielt er vier Verwaltungsstrafen in der Höhe von jeweils 600 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.