Chronik | Wien
02.08.2018

Biker kollidierte mit Pkw: A23 nach Unfall gesperrt

Langer Stau im Frühverkehr in Fahrtrichtung Norden auf Höhe Stadtlauer Tunnel.

Nach einem Unfall ist Donnerstagfrüh die Südosttangente (A23) Höhe Stadlauer Tunnel in Fahrtrichtung Norden gesperrt worden. Der Stau im Frühverkehr reichte laut ÖAMTC schon bald etwa sieben Kilometer bis zur Ausfahrt Landstraße zurück. Mittlerweile soll er sich aufgelöst haben.

Gegen 8.00 Uhr hatte ein Motorradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war mit einem Pkw kollidiert. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 9 transportierte den Schwerverletzten ins UKH Meidling.