Chronik | Wien
28.06.2018

Bezirkschef geht gern ins Angelibad und zum Birner

Beachvolleyball-Grand Slam und Afrika Tage sind die Highligts des diesjährigen Sommers.

„Auch im Sommer arbeite ich ganz viel“, sagt der Floridsdorfer Bezirkschef Georg Papai (SPÖ) über sein Sommerprogramm in Floridsdorf. Wenn es die Zeit und der Gesprächspartner zulassen, verlegt er aber Mittagstermine gerne ans Wasser – konkret ins Gasthaus Birner. „Die Gaststätte ist dafür bekannt, dass die Kellner über die Straße servieren“, sagt der Bezirksvorsteher.

Wenn er sich doch einmal von der Arbeit losreißen kann, verbringt Papai gerne einen Wochenendtag mit seiner Frau und den Kindern im Angelibad am Birnersteig. Das Bad sei „hervorragend“ für Familien geeignet und der historische Baumbestand besonders schön.

Auch eventtechnisch tut sich diesen Sommer wieder einiges in Floridsdorf: Nach der erfolgreichen Beachvolleyball-WM im Vorjahr wird heuer der Beachvolleyball-Grand Slam (31. Juli bis 5. August) auf der Donauinsel veranstaltet. „Es wird auch wieder einen Bereich geben, wo man mit günstigem Eintrittsgeld dabei sein kann“, sagt Papai.

Weiteres Highlight im Sommer sind die Afrika Tage (10. bis 27. August), die mittlerweile zum 14. Mal stattfinden. Montags ist der Eintritt frei. Wer Programm mit weniger Publikum bevorzugt, dem sei ein Ausflug zum Bisamberg oder an den Marchfeldkanal empfohlen.