THEMENBILD: POLIZEI / VERKEHR / ALKOHOLKONTROLLE

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
04/21/2020

Betrunkener rammte parkendes Auto in Ottakring

Ein Fußgänger konnte sich nur durch einen Sprung auf die Seite retten.

Ein 30-jähriger Autofahrer soll in der Nacht auf Dienstag um 2 Uhr mit seinem Auto in der Maroltingergasse in Wien-Ottakring gegen ein geparktes Fahrzeug gekracht sein. Ein Fußgänger, der sich zum selben Zeitpunkt auf der Straße befand, musste durch einen Sprung zur Seite ausweichen und verletzte sich dabei leicht.

Das Auto des mutmaßlichen Unfallverursachers und der abgestellte Pkw wurden so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbar sind. Der 30-Jährige hatte zudem laut Polizei 1,1 Promille Alkohol im Blut. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.