(Symbolbild)

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Wien
06/02/2019

Betrunkene bedrohten spielende Kinder mit Messer

In einem Wiener Park fühlten sich zwei junge Männer von spielenden Kindern gestört.

Zwei Betrunkene haben sich am Samstagnachmittag in einem Park in Wien-Favoriten von spielenden Kindern derart gestört gefühlt, dass sie diese bedrohten und einer von ihnen mit einem Messer herumfuchtelte. Beide Männer wurden kurz danach festgenommen, so die Polizei am Sonntag.

Die Kinder hatten gegen 17.00 Uhr am Paltramplatz Fußball gespielt. Das regte einen 21-Jährigen Tschetschenen und einen drei Jahre älteren Rumänen derart auf, dass sie diese beschimpften und laut einem Zeugen mit einem Messer bedrohten, bevor sie sich aus dem Staub machten. Die Polizisten fanden das Messer und zogen die Betrunkenen im Umfeld des Parks aus dem Verkehr.