Bei dem Überfall gab es keine Verletzten

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
10/08/2020

Banküberfall in Margareten: Räuber ist auf der Flucht

Der Mann kam mit einer Pistole in die Bank und forderte Bargeld.

Am Donnerstag ereignete sich kurz nach 13 Uhr ein Banküberfall in der Wiedner Hauptstraße. Ein mit weißem Mund-Nasen-Schutz maskierter Unbekannter bedrohte einen Angestellten der Bankfiliale mit einer Pistole und forderte Bargeld. Ob der Mitarbeiter seiner Aufforderung nachkam, steht noch nicht fest. 

Der Tatverdächtige hatte zum Tatzeitpunkt eine blaue Daunenjacke und eine grüne Wollhaube auf. Zur Stunde läuft eine Alarmfahndung. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.