Archivfoto

© Kurier/Franz Gruber

Chronik | Wien
06/27/2019

Bademeister rettete 14-Jährigen im Wiener Ottakringer Bad

Der Jugendliche war beim Tauchen untergegangen, Hilfe kam innerhalb von Sekunden.

Der Bademeister des Wiener Ottakringer Bades hat am späten Donnerstagnachmittag einem 14-Jährigen vermutlich das Leben gerettet. Der Bursch hatte Tauchübungen durchgeführt und war plötzlich reglos abgesunken. Der Bademeister reagierte innerhalb von Sekunden und sprang ins Wasser. Laut Corinna Had, Sprecherin der Wiener Berufsrettung, zog er den Jugendlichen aus dem Wasser.

Der Bademeister startete Erste-Hilfe-Maßnahmen. Die Rettung traf mit drei Teams ein, musste den 14-Jährigen aber nicht mehr reanimieren - er war bereits stabil. Mit dem Wiener Rettungshubschrauber wurde der Jugendliche in ein Krankenhaus gebracht.