© LPD Wien

Chronik Wien
07/17/2020

Aufregung in Döbling: Jugendliche feuern Schreckschusspistole ab

Zeugen hatten die Polizei verständigt, weil sie gegen 3 Uhr Früh plötzlich Schüsse gehört hatten.

Anrainer riefen in der Nacht auf Freitag verunsichert die Polizei, weil sie in unmittelbarer Nähe Schüsse gehört hatten. Die Beamten konnten kurze Zeit später eine Gruppe Männer anhalten. Im Zuge der Personsdurchsuchung wurde bei einem 19-jährigen ägyptischen Staatsbürger eine Schreckschusspistole samt leerem Magazin aufgefunden.

Bursch wollte Waffe "ausprobieren"

Der 19-Jährige gab zu, Schüsse abgegeben zu haben, er habe die Pistole einfach einmal ausprobieren wollen. Ein vorläufiges Waffenverbot wurde ausgesprochen und die Schreckschusspistole sichergestellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.