© Polizei Wien

Chronik Wien
03/08/2020

Alko-Lenker verursacht Unfall, Probezeit-Fahrer rast mit 140 km/h durch Wien

Am Samstagabend bzw. in der Nacht auf Sonntag hatte die Polizei auf den Straßen in Wien-Favoriten viel zu tun.

Gegen 18.15 Uhr übersah ein 42-Jähriger das Fahrzeug eines 44-jährigen Lenkers, wodurch es zu einem Zusammenstoß kam. In Folge der Kollision wurde das Auto des 42-Jährigen gegen ein Verkehrszeichen auf einem Grünstreifen geschleudert. Das Fahrzeug des 44-Jährigen drehte sich und kam entgegen der Fahrtrichtung auf der Straße zum Stillstand.

Der Unfall ereignete sich, als der 42-Jährige die Raxstraße in Richtung Altes Landgut entlang fuhr, wo er nach links in eine Tankstellenzufahrt einbiegen wollte. Der andere Lenker fuhr ebenfalls auf der Raxstraße, allerdings in Richtung Triesterstraße. Dort wollte er die Kreuzung mit dem Stefan Fadinger Platz und der Tankstellenzufahrt queren, wodurch es zu dem Zusammenstoß kam.

Beide Lenker wurden von der Berufsrettung Wien mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem 42-jährigen Fahrzeuglenker konnte eine Alkoholisierung von 1,8 Promille festgestellt werden.

Führerscheinabnahme

Wenige Stunden später wurden Beamte der Landesverkehrsabteilung im Bereich des Alten Landgutes auf einen Autofahrer aufmerksam, der in der Grenzackerstraße über die Raxstraße in Richtung Triester Straße fuhr.

Die Beamten beobachteten zahlreiche Verwaltungsübertretungen. Als der Lenker schließlich von der Triester Straße nach rechts in die Wienerbergstraße einbog, erhöhte er die Geschwindigkeit plötzlich auf bis zu 140 km/h.

Bei der folgenden Anhaltung stellte sich heraus, dass es sich bei dem 21-jährigen Fahrer um einen Probeführerscheinbesitzer handelt. Dem jungen Mann wurde der Führerschein noch an Ort und Stelle vorläufig abgenommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.