© Kurier/Gilbert Novy

Chronik Wien
05/10/2021

Aggressiver "Zündler" soll Prater-Security attackiert haben

Der Angreifer soll den Sicherheitsmitarbeiter mit einer Holzlatte verletzt haben.

Am Sonntagabend kam es beim Wiener Prater zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung. Sicherheitsmitarbeiter des Vergnügungsparks wurden auf einen 41-jährigen Tschechen aufmerksam, als dieser kleine Holzstücke angezündet haben soll.

Die Mitarbeiter forderten den 41-Jährigen auf, das zu unterlassen. Daraufhin soll der Tatverdächtige aggressiv geworden sein und einen 50-jährigen Security mit einer Holzlatte attackiert haben, wodurch dieser verletzt wurde.

Pfefferspray-Einsatz

Der 50-Jährige soll daraufhin Pfefferspray gegen den Tatverdächtigen eingesetzt haben. Beamte des Stadtpolizeikommandos Brigittenau bemerkten im Zuge ihres Streifendienstes diese Auseinandersetzung und schritten ein. Der 41-Jährige wurde festgenommen. Beide Männer wurden durch einen Rettungsdienst notfallmedizinisch versorgt. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie täglich alle wichtigen Einsätze von Polizei, Feuerwehr und Rettung in Wien gesammelt in Ihr E-Mail-Postfach:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.