Verfolgungsjagd mit Sirene und Blaulicht

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
07/08/2020

Acht Männer schlagen und stechen auf 30-Jährigen ein

Die Täter raubten das Opfer aus und konnten danach flüchten. Die Fahndung läuft.

Am Dienstag kam es in Floridsdorf im Bereich der Lorettowiese zu einem Raubüberfall. Zunächst fragten mehrere Männer einen 30-jährigen Österreicher, ob sie eine Zigarette von ihm haben könnten. Als der Mann verneinte, spürte er plötzlich einen Stich im Bereich des Unterschenkels, wurde geohrfeigt und zu Boden gerissen.

Ausgeraubt

Danach raubten die acht Männer dem 30-Jährigen seine Geldbörse, sein Handy, mehrere Dokumente und seine Autoschlüssel. Danach flüchteten die Täter. Das Opfer wurde mit einer Stichverletzung im Unterschenkel von der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Verdächtigen konnten alle fliehen, das Landeskriminalamt Wien hat die Ermittlungen übernommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.