Wien
02/14/2016

84-Jährige schwebt nach Raub in akuter Lebensgefahr

Die Pensionistin war von dem Angreifer von hinten umgerissen worden.

Bei einem Handtaschenraub ist Samstagmittag eine 84-jährige Frau in Wien-Penzing so schwer verletzt worden, dass sie noch immer in Lebensgefahr schwebt. Die Pensionistin war von dem Angreifer von hinten umgerissen worden, wodurch sie schwerste Blessuren am Kopf erlitt.

Die 84-Jährige war kurz nach 12.30 Uhr mit einer Freundin (85) zu Fuß unterwegs, als die beiden auf Höhe Hadikgasse 104 von hinten attackiert wurden. Der Unbekannte stieß die Seniorin zu Boden und raubte ihre Handtasche. Vom Täter – von ihm gibt es nur eine sehr ungenaue Beschreibung (dunkle Hose, helle Jacke) – fehlt jede Spur.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.