Das sichergestellte Kokain aus Ottakring.

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
04/01/2019

5,8 Kilo Kokain in Ottakringer Bunkerwohnung entdeckt

Das Landeskriminalamt hat im Zuge laufender Ermittlungen einen großen Drogenfund gemacht.

Sechs Pakete mit insgesamt 5.800 Gramm Kokain hat das Landeskriminalamt Wien am 24. März sicherstellen können. Das Rauschgift war während laufender Ermittlungen in einer Bunkerwohnung im Wiener Stadtteil Ottakring entdeckt worden. Etwaige verdächtige Personen waren zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht in der Wohnung anwesend, teilte die Polizei am Montag mit. Das gefundene Kokain hat einen Straßenverkaufswert von rund 300.000 Euro.

Organisierte Kriminalität

Die Drogen werden einer serbisch-bosnisch-montenegrinischen Tätergruppierung zugeordnet, die in Wien damit gewerbsmäßigen Handel betreiben soll, hieß es von der Polizei. Gegen die Bande seien nach wie vor Ermittlungen im Gange.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.