© LPD Wien

Döbling
05/10/2016

25-Jähriger mit 1,3 Promille rammte in Wien Straßenlaterne

Fahrer und Beifahrer verletzt. Weiterer Alkolenker randalierte nach Führerscheinabnahme in Währing.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Höhenstraße in Wien-Döbling sind am Montag gegen 17.00 Uhr ein alkoholisierter Lenker und sein Beifahrer verletzt worden. Der 25-Jährige verlor in Fahrtrichtung Cobenzlgasse offenbar bei überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen den Masten einer Straßenlaterne. Laut Polizei hatte der Lenker 1,28 Promille Alkoholgehalt im Blut.

Der 25-Jährige erlitt eine Rissquetschwunde an der Stirn, sein Beifahrer kam mit einer Prellung davon. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer wurde unter anderem wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr angezeigt. Er hatte nicht nur zu viel getrunken und war laut Zeugen zu schnell unterwegs, sondern hatte auch seinen Führerschein nicht dabei. Dieser soll ihm nachträglich entzogen werden.

Alkolenker randalierte nach Führerscheinabnahme

Ein weiterer alkoholisierter Lenker war in der Nacht zuvor in Wien-Währing aus dem Verkehr gezogen worden, wie die Polizei ebenfalls am Dienstag mitteilte. Bei dem 26-Jährigen wurden bei einer Verkehrskontrolle um 1.00 Uhr in der Gentzgasse 1,42 Promille gemessen. Dem Mann wurde vorläufig der Führerschein abgenommen, was ihn und seinen Zwillingsbruder offenbar so sehr ärgerte, dass die beiden kurz darauf mehrere Fahrzeuge demolierten.

Die beiden waren nach der Führerscheinabnahme gezwungenermaßen zu Fuß in Richtung Gersthofer Straße weitergegangen. Kurze Zeit später wurden Beamte der Polizeiinspektion Martinstraße verständigt, da zwei Männer mehrere abgestellte Motorräder umwarfen, sowie geparkte Fahrzeuge und auch Verkehrstafeln beschädigten. Die 26-Jährigen wurden angehalten und wegen mehrfacher Sachbeschädigung angezeigt. Sie gaben zu, sechs Fahrzeuge demoliert zu haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.