NETHERLANDS-DRUGS-CANNABIS-TOURISM-ECONOMY

© APA/AFP/ANP/EVERT ELZINGA / EVERT ELZINGA

Chronik Wien
02/12/2021

200 Gramm Cannabis: Hausdurchsuchung bei Dealern in der Donaustadt

Zwei Verdächtige wurden am Mittwoch in Wien angezeigt.

Am Mittwochabend führte die Polizei in Wien-Donaustadt eine Hausdurchsuchung bei einem mutmaßlichen Drogendealer durch. Die Beamten des Landeskriminalamts spürten mit der Hilfe eines Drogenspürhundes 204 Gramm Cannabis auf. 

Die Drogen waren laut Polizei bereits in sogenannten "Baggies" für den Verkauf verpackt. Die beiden Wohnungsmieter, ein 46-jähriger Nigerianer und eine 26-jährige Österreicherin, wurden auf freiem Fuß angezeigt. Die Ermittlungen des Landeskriminalamts seien aber noch nicht abgeschlossen, heißt es von der Polizei.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.