Der Schütze wurde verhaftet, sein Nachbar kam ins Spital (Symbolbild)

© KURIER/Vogel

Chronik Wien
08/03/2013

18-Jähriger bei Verkehrsunfall getötet

Der junge Mann wurde am Schottenring von einem Auto erfasst. In Penzing wurde eine Fußgängerin verletzt.

Bei einem Verkehrsunfall am Wiener Schottenring ist in der Nacht auf heute, Samstag, ein 18-Jähriger ums Leben gekommen. Der Bursch wollte kurz nach 1.00 Uhr von links kommend die Straße überqueren, wurde dabei vom Auto eines 20-jährigen erfasst und auf die linken Straßenbahngleise geschleudert. Dort wurde er von einem 17-Jährigen überrollt, der vor dem Unfall dorthin ausgewichen war. Der junge Mann starb laut Polizei im Krankenhaus.

Bei einem Unfall in Wien-Penzing ist Freitagabend an der Kreuzung Zehetnergasser/Baumgartner Brücke das Auto einer 93-Jährigen auf den Gehsteig geschleudert worden. Eine Passantin (45) wurde um 18.22 Uhr von dem Pkw erfasst und schwer verletzt. Ebenso erlitt die Seniorin am Steuer ernste Blessuren. Bei beiden Frauen besteht laut Polizei jedoch keine Lebensgefahr.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.