(Symbolbild)

© APA/GEORG HOCHMUTH

Chronik Wien
10/27/2021

178 Schiffspassagiere sitzen in Wien wegen Corona fest

80 Passagiere haben sich infiziert, alle an Bord befindlichen Personen sind nun in Quarantäne.

Für ein Kreuzfahrtschiff aus Deutschland und seine 178 Passagiere ist Wien die Endstation - zumindest vorläufig. 80 Menschen an Bord sind positiv auf das Coronavirus getestet worden, berichtet der ORF unter Berufung auf den medizinischen Krisenstab der Stadt.

Alle Menschen an Bord sind demnach in Quarantäne. Entdeckt worden seien die Infektionen aufgrund des Coronavirus-Testangebots der Stadt Wien.

Das Kreuzfahrtschiff ist aus Passau nach Wien gekommen und ankert nun bei der Schleuse Nussdorf. Nun werde an einer Lösung gearbeitet, wie die Passagierinnen und Passagiere wieder nach Passau zurückkommen können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.