Burglary into a house

© Getty Images/iStockphoto / Rainer Fuhrmann/IStockphoto.com

Chronik Wien
11/11/2019

148.000 Euro Schaden: 77 Straftaten einer Jugendbande geklärt

Die Jugendlichen im Alter von 15 bis 17 Jahren waren monatelang in Floridsdorf und der Donaustadt auf Streifzug.

Von Juli bis November häuften sich Einbrüche und Einbruchsversuche in Wien-Floridsdorf und Wien-Donaustadt plötzlich massiv. Die Täter hatten sich auf Geschäftslokale und Imbissstände spezialisiert. Einmal versuchten sie sogar in eine Bankfiliale einzubrechen.

Als Tatwerkzeug dienten in der Regel Brecheisen und Schraubenzieher, um Eingangstüren und Fenstern aufzubrechen.

Nach umfangreichen Ermittlungen und Spurenauswertungen durch das Landeskriminalamt Wien konnte nun ein Verdächtiger ausgeforscht werden. Es handelt sich um einen 16-jährigen somalischen Staatsangehöriger, der mittlerweile festgenommen wurde.

Bei der Einvernahme zeigte sich der Jugendliche geständig und nannte mehrere mutmaßliche Komplizen. Dabei handelt es sich um acht männliche Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren. Sie wurden allesamt einvernommen und auf freiem Fuß angezeigt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 148.000 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.