Chronik | Welt
23.04.2018

US-"Most Wanted" in Wien gefasst: Auslieferungshaft verhängt

Ex-Soldat der Marines war 2011 untergetaucht. Er wurde vergangenen Freitag in der Wiener Innenstadt festgenommen.

Über einen am Freitag in Wien gefassten 50-Jährigen, der auf der "Most Wanted"-Liste der USA stand, ist die Auslieferungshaft verhängt worden. Es sei noch zu prüfen, ob er einer Auslieferung zustimmt oder Rechtsmittel einlegt, sagte die Sprecherin des Landesgerichts für Strafsachen Wien, Christina Salzborn, zur APA. Der Ex-Soldat aus dem US-Staat Wisconsin war sieben Jahre auf der Flucht gewesen.

2011 untergetaucht

Im Jahr 2011 hätte sich der ehemalige Angehörige der U.S. Marines wegen 74 Anklagepunkten, darunter sexueller Missbrauch und Stalking, Körperverletzung, Kidnapping und Besitz von Kinderpornografie, vor Gericht verantworten sollen, tauchte aber unter. Er soll u.a. seine ehemalige Lebensgefährtin verfolgt, verprügelt und zu entführen versucht haben, als sie ihn verlassen wollte.

Zuletzt dürfte sich der 50-Jährige zumindest eine Zeit lang in Wien aufgehalten haben, in Österreich liegt gegen den Mann bei den Behörden nichts vor. Der US-Amerikaner wurde Freitagfrüh von heimischen Zielfahndern in einem Geschäft in der Wiener Innenstadt festgenommen.