epa02119889 Passengers wait at Pulkovo II international airport in St.Petersburg, Russia 16 April 2010. A volcanic eruption in Iceland is continuing to ground flights in Europe. EPA/VICTORIA LAMZINA

© APA/VICTORIA LAMZINA

Vergiftung
08/27/2013

St.Petersburg: 300 Arbeiter brachen zusammen

Die Ursache der Vergiftungserscheinungen sind unklar.

Wegen Vergiftungserscheinungen mussten etwa 300 Arbeiter des Flughafens der russischen Millionenstadt St. Petersburg zum Arzt: Krankenwagen brachten die Patienten wegen Magen-Darm-Problemen und Kreislaufschwäche in Krankenhäuser. Unklar war zunächst, ob verdorbenes Kantinenessen oder giftige Dämpfe die Massenübelkeit ausgelöst hatten.

13 Menschen befänden sich in "schwierigem Zustand", teilte das Innenministerium am Montagabend mit. Die Arbeiter würden beim Bau eines neuen Flughafenterminals eingesetzt. In St. Petersburg findet am 5. und 6. September der G20-Gipfel statt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.