Esel im Schacht

© Deleted - 547212

Schweiz
11/04/2014

Esel steckte in Schacht fest

Stundenlang saß ein Schweizer Esel fest. Ein Fußgänger wurde auf die Klagelaute aufmerksam.

Samstagmorgen bemerkte ein Spaziergänger in Pratteln in der Schweiz einen Esel im Schacht. Das Tier machte lautstark auf sich aufmerksam. Es war Stunden zuvor mit den Hinterhufen voran in den Schacht gefallen. Schuld soll ein offener Kanaldeckel gewesen sein. Allein der Kopf und die Vorderhufe waren von dem verängstigten Tier noch auszumachen.

Die Polizei wurde gerufen, ebenso die Feuerwehr, die das Tier schließlich aus seiner Zwickmühle befreien konnte. Ein hinzugeholter Tierarzt attestierte laut 20min.ch Glück im Unglück. Einige Fleischwunden und große Verängstigung, Schlimmeres war dem Esel nicht widerfahren.

Wieso der Kanaldeckel offen stand, blieb bislang unklar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.