Chronik | Weltchronik
15.05.2018

Deutschland: Scheinehen für Geld - Schleuserbande verhaftet

200 Beamte von Landes- und Bundespolizei waren im Einsatz. Drei Männer wurden verhaftet. © Bild: APA/dpa/Paul Zinken

Für fünfstellige Geldbeträge sollen Menschenschleuser Heiraten nach deutschem Recht in Dänemark organisiert haben.

Die deutsche Polizei ist am Dienstag in den Bundesländern Berlin und Brandenburg mit einer groß angelegten Razzia der Bundespolizei gegen mutmaßliche Menschenschleuser vorgegangen. Festgenommen wurden drei Mitglieder einer deutsch-vietnamesischen Bande, die unter anderem Scheinehen arrangiert haben soll.

Die augenscheinlichen Paare sollen nach Dänemark gebracht worden sein. "Dort wurden sie ganz normal getraut", sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Anschließend kehrten die Menschen zurück nach Deutschland und gingen getrennte Wege. Den vietnamesischen Ehepartner kostete das Verfahren und damit das Aufenthaltsrecht in Deutschland fünfstellige Geldbeträge.