© APA/AFP/NTB Scanpix/CAMILLA DAAE-QVALE

Chronik Welt
03/29/2018

Familie sagte wegen dieses Fotos Osterurlaub ab

Erst als eine Nachbarin ein Foto vom Urlaubsziel schickte, zog es die Familie Andreassen in Norwegen vor, zu Hause zu bleiben.

Die Andreassen Familie hatte eigentlich schon gepackt für ihren traditionellen Osterurlaub in Sarnes, Finnsnes. Wie jedes Jahr wollte man sich im hohen Norden Norwegens treffen, wo Bente Andreassens Schwiegermutter ihre Kindheit verbracht hat. Aber dann schickte die dortige Nachbarin Camilla Daae-Qvale ein Foto von dem leerstehenden Haus. Auf diesem war zu sehen, dass sich direkt über dem Urlaubsdomizil gerade eine gewaltige Schneewechte befindet. Ein Schock.

"Als wir das gesehen haben, sagten wir: Nein. Es war zu erschreckend", sagte Andreassen zur Nachrichtenagentur NRK.

Die Familie bleibt jetzt zu Hause und hofft, dass die Lawine nicht abgeht und das alte Haus verschont bleibt. Für die Region gilt derzeit auch noch erhöhte Lawinengefahr.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.