Das Feuer brach im Inneren der Autofähre aus.

© REUTERS/CIRO DE LUCA

Schiffsunglück
02/03/2015

Norman Atlantic: Leiche im Wrack entdeckt

Es ist das zehnte Todesopfer nach dem Fährunglück in Italien vor fünf Wochen.

Mehr als fünf Wochen nach dem Fährunglück in der Adria haben Einsatzkräfte eine verkohlte Leiche im Wrack der "Norman Atlantic" entdeckt. Der Körper wurde in der Kabine eines Lastwagens entdeckt, wie die Nachrichtenagentur Ansa am Montagabend berichtete. Einsatzkräfte bargen die Leiche aus dem Wrack, das im Hafen von Brindisi liegt, und brachten sie zur Untersuchung nach Bari.

Es ist das insgesamt zehnte Todesopfer, das nach dem Feuer auf der Adriafähre vom 28. Dezember geborgen werden konnte. Offiziellen Angaben zufolge kamen bei dem Unglück elf Menschen ums Leben, zudem starben zwei Einsatzkräfte bei den Rettungsarbeiten.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft werden darüber hinaus noch immer 18 Menschen vermisst. Die "Norman Atlantic" war Ende Dezember zwischen Griechenland und Italien in Brand geraten. Das Wrack wurde nach Brindisi geschleppt, die Ermittler konnten wegen kleinerer Feuer und Rauch an Bord jedoch nur langsam vordringen. Es wird befürchtet, dass sich weitere Opfer im Innern der Fähre befinden.

Den Augenzeugenbericht eines Salzburgers finden Sie hier.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.