Polizisten suchen nach dem flüchtigen Täter.

© APA/dpa/Uli Deck

Deutschland
03/07/2017

Neunjähriger Bub ermordet: Täter auf der Flucht

Fahndung im Ruhrgebiet. Umstände der Tat noch ungeklärt.

Im nordrhein-westfälischen Herne ist am Montagabend ein neunjähriger Bub umgebracht worden. Der mutmaßliche Täter, ein 19 Jahre alter Mann, ist nach Polizeiangaben auf der Flucht.

Zum Hintergrund der Tat machte ein Polizeisprecher in der Nacht auf Dienstag keine Angaben. Auch wie der Bub ums Leben kam, wollte er nicht sagen. Der 19-Jährige habe in der Nachbarschaft des Buben gewohnt, hieß es lediglich. Mutmaßlicher Täter und Opfer seien nicht miteinander verwandt.

Polizisten suchen in Herne und den angrenzenden Ruhrgebietsstädten nach dem flüchtigen Täter. Über ihn wisse man, dass er Kampfsportler sei. Es sei unklar, ob er darüber hinaus bewaffnet sei. Auf die Frage, ob der Mann für die Bevölkerung gefährlich sei, sagte der Sprecher: "Ausschließen können wir das nicht."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.