Chronik | Welt
16.06.2018

Mindestens 17 Tote bei Massenpanik in Club in Venezuela

Die Massenpanik sei durch eine Reizgasgranate ausgelöst worden, teilte Innen- und Justizminister Nestor Reverol mit.

Bei einer Massenpanik in einem Club im Westen der venezolanischen Hauptstadt Caracas sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Die Massenpanik sei durch eine Reizgasgranate ausgelöst worden, teilte Innen- und Justizminister Nestor Reverol am Samstag im Staatsfernsehen mit. Sieben Personen seien festgenommen worden.

Zum Zeitpunkt des Unglücks hielten sich rund 500 Menschen in dem Lokal auf. Der Los Cotorros Club, wo sich die Schreckensszenen abspielten, befindet sich in El Pareiso. Es dürfte zuvor zu einem Streit unter Jugendlichen gekommen sein. Acht der Toten waren jünger als 18 Jahre alt.