© APA/dpa

Chronik Welt
06/06/2018

Deutscher Regionalzug raste in Schafherde: 45 Tiere tot

Unfall bei Konstanz. Herde war auf das Bahngleis gelaufen.

Ein Regionalzug ist im deutschen Bundesland Baden-Württemberg in eine Schafherde gerast. Rund 45 Tiere wurden bei dem Zusammenstoß getötet. Menschen wurden bei dem Unfall Mittwochfrüh bei Konstanz nicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Demnach hatte sich die Herde mit rund 150 Tieren aus ungeklärter Ursache aus ihrem Gehege befreit und war auf das Bahngleis gelaufen. Der Lokführer konnte den Zug nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Herde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.