Russland
08/26/2015

Amoklauf in russischem Militärlager: Vier Tote

Drei weitere Soldaten verletzt.

Bei einem Amoklauf in einem russischen Militärlager hat ein Soldat drei Kameraden und dann sich selbst erschossen. Der Mann habe nahe der Stadt Kostroma rund 300 Kilometer nordöstlich von Moskau das Feuer in einem Wachgebäude eröffnet und dabei auch drei weitere Soldaten verletzt, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau der Agentur Interfax zufolge am Mittwoch mit.

Die Opfer waren zwischen 19 und 25 Jahre alt. Zu den Hintergründen der Tat und zum Motiv machte das Ministerium zunächst keine Angaben. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Schütze "persönliche Probleme".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.