Im Mai 2011 tötete ein Team der Navy Seals in Pakistan den meistgesuchten Terroristen der Welt: Osama Bin Laden. Einer der beteiligten Soldaten hat die Uniform, die er bei dem Einsatz trug, dem 9/11-Museum in New York gestiftet.

© Deleted - 1714551

Ausstellung
09/08/2014

9/11-Museum zeigt "Reliquien" von Bin-Laden-Tötung

Sonderausstellung zur Jagd auf El-Kaida-Gründer: Hemd eines US-Soldaten, ein Ziegelstein und Münzen werden ausgestellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.